Adventskalender "Teelichter"


Dieses Jahr hab ich einen Adventskalender für eine liebe Freundin gebastelt. Er ist supereinfach zu machen und absolut schokoladenfrei (ob das jetzt gut oder schlecht ist, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden).
Eigentlich waren die Kerzen als Wochenkalender mit Aufgaben über das ganze Jahr gedacht, ich habe das Ganze dann zu einem Adventskalender umfunktioniert. Die Idee für den Wochenkerzen stammt übrigens von hier.

Man braucht dafür:

Aus den 24 Teelichtern wird das Wachs vorsichtig herausgenommen. In meinem Fall war der Docht unten am Gehäuse festgeklebt, in den meisten Fällen kann man ihn aber einfach herausnehmen.
Die 24 Papierkreise haben genau die selbe Größe wie das Wachs der Kerzen und sind mit netten und lustigen Sprüchen oder Zitaten beschriftet. Ich habe sie am PC erstellt (unter dem Ideelink findet ihr eine Vorlage für die Wochenaufgaben). In der Mitte der Kreise wird mit dem Schaschlikspieß ein Loch gestochen.
Der Papierkreis wird dann mit der Schrift nach oben auf den Docht gefädelt, dann kommt wieder das Wachs darüber. Zusammen wird alles wieder in die Hülle gesetzt. Die Außenhülle der Teelichter habe ich dann noch mit weihnachtlichem MaskingTape beklebt (gewonnen bei Missi :)), das praktischerweise genau die selbe Breite wie ein Teelicht hat.
An jedem Tag darf nun eines der Teelichter angezündet werden. Nach einer Weile wird das Wachs flüssig und durchsichtig. Dann kann man unten das Zitat oder den Spruch, der auf dem Papier steht, lesen.

Ich habe dann noch einen passenden Karton gesucht, in dem alle Teelichter Platz finden und hab ihn mit goldener Glitzerfolie beklebt.

Adventskalender

Hier ein Foto meiner "Testkerze", an der man ganz gut sehen kann, wie man später das Zitat durch das Wachs hindurch lesen kann.

Kommentare:

  1. So eine geniale Idee! Ich glaube, den mach ich für meine Eltern :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich mach gerade die Beschriftung und tu mich noch ein bisschen schwer :'D Was hast du da denn so drauf geschrieben?

    AntwortenLöschen
  3. ohh mein gott!! das ist so eine unglaublich süße idee! wirklich. so simple und trotzdem schön. ich bin begeistert. vielleicht sollte man noch irgendwie kennzeichnen, welche kerze für welches türchen ist. :)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine wirklich genial süße Idee! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Idee!
    Ich musste nur gerade daran denken, ob man die Teelichter komplett abbrennen lassen darf oder ob dann nicht das Zitat irgendwann in Flammen aufgeht?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Zitat geht in Flammen auf - leider. Und das Masking Tape fängt dann auch recht schnell Feuer. Die Kerze also bitte im Blick behalten ;)

      Löschen
  6. So eine schöne Idee! Ich hab deine Idee gleich bei meiner Anleitung ergänzt :)

    AntwortenLöschen
  7. Via Verlinkungen anderer Blogs, die deine tolle Idee aufgegriffen haben, bin ich auf deinen interessanten Blog gestossen. Die Adventsteelichter sind ja der Hammer, soooo schön! Muss ich mir unbedingt merken.
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  8. Mir ging es wie Kleefalter, wenn auch erst sehr viel später - die Idee hat mich total begeistert, mal ein ganz besonderer Adventkalender!
    Liebe Grüße, Erna

    AntwortenLöschen