Knusperhäuschen



Knusperhäuschen sind für mich einfach typisch Weihnachten. Meistens ist das Zusammenbauen ein großer Spaß, aber auch eine riesige Sauerei, weil die Klebemasse überall hinfließt oder einfach nicht richtig kleben will.
Abhilfe schafft da Stephs Royal Icing, das bombenfest hält. Bei mir ist es etwas fest geworden, so dass es sich am Ende etwas schwer verarbeiten ließ, aber mit ein wenig mehr Eiweiß sollte das kein Problem mehr darstellen.

In meinen Häuschen sind verbaut:
je 3 Leibnizkekse
je 1 Dominostein
Gummibärchen
Kleine Smarties
Dünne Weihnachtskekse

In eine hübsche Folie verpackt und mit einer Schleife aufgehübscht, eignen sich die Häuschen auch super als kleines Mitbringsel in der Weihnachtszeit.

Kommentare:

  1. Ich glaub, sowas mach ich zu Weihnachten als Tellerdekodings^^

    AntwortenLöschen
  2. Das muss ich nächstes Jahr auch mal machen, ich mag nämlich überhaupt keinen Lebkuchen, aber Leipniz-Keks sehr wohl!

    AntwortenLöschen